Türkiye Cumhuriyeti

Düsseldorf Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

Duisburg Uyum Meclisi Yılbaşı Resepsiyonu, 30.01.2014

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Sören Link,
Sehr geehrter Herr Vorsitzender des Integrationsrates Şevket Avcı,
Meine sehr geehrten Damen und Herren,

Ich fühle mich geehrt, bei dem heutigen Jahresempfang des Integrationsrates der Stadt Duisburg zu Ihnen sprechen zu dürfen. Zuerst einmal wünsche ich Ihnen allen ein schönes, glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr.

Wie Sie wissen, unterbreiten Neujahrsempfänge Möglichkeiten das beendete Jahr zu bewerten und Ziele und Erwartungen für das neue Jahr zu bestimmen.

Mit einem Rückblick auf die Migrationsgeschichte der Türken, die vor über 50 Jahren begann, sehen wir, dass die Menschen, die einst mit Holzkoffern als Gastarbeiter nach Deutschland eingereist sind, nunmehr Menschen dieses Landes sind. Deutschland ist für sie die Heimat, in der sie die Zukunft ihrer Kinder sehen. Sie sind auch nicht mehr nur Arbeiter. Unter ihnen gibt es Unternehmer, Akademiker, Künstler, Wissenschaftler, Literanten, Sportler und viele andere Berufsgruppen, die sie erfolgreich vertreten.
Deutschland hat den Türken und die Türken haben Deutschland vieles zu verdanken. Beide Länder und die Völker dieser Länder sind durch die Migration in wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Weise bereichert worden und ihre Vision hat sich erweitert.

Das Land NRW ist das Bundesland mit der grössten Anzahl von türkischen und türkischstämmigen Menschen. Dasselbe gilt für die Stadt Duisburg, was sie für uns zur wichtigsten Stadt unseres Zuständigkeitsbereichs macht.
Aus diesem Grunde nehmen wir auch an vielen Veranstaltungen der Stadt Duisburg teil und möchten auch die Bürger Duisburgs bei unseren Veranstaltungen ganz vorne sehen. Mit den zahlreichen Veranstaltung bestätigt die Stadt gleichzeitig, dass Türken ein Reichtum dieser Stadt sind und, dass Duisburg auch die Stadt ist, der die Türken angehören.

Zum Schluss meiner Worte möchte ich die Brückenfunktion der hier in der Stadt lebenden türkischstämmigen und türkischen Bürger zwischen beiden Ländern betonen. Es ist auch sehr erfreulich zu sehen, dass die aufgebaute Partnerschaftsbeziehung mit unserer Stadt Gaziantep lebhaft gehalten wird. Den jüngsten Besuch des Herrn Oberbürgermeisters Sören Link sehen wir als Wertschätzung dieser Freundschaftsbeziehung.

Verehrte Gäste und die Mitwirkende dieser Veranstaltung, mit diesen Gefühlen und Gedanken wünsche ich Ihnen nochmals ein glückliches, erfolgreiches und gesundes Jahr.

Ich danke Ihnen für Ihre Aufmerksamkeit und wünsche einen unterhaltsamen Tag.