Türkiye Cumhuriyeti

Düsseldorf Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

TBMM'nin 90. Kuruluş Yıldönümü vesilesiyle Dusiburg'da düzenlenen Konferans, 23.04.2010

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Sauerland,


Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kocalar,


Sehr geehrter Herr Dr. Söylemezoğlu,


Sehr geehrte Pressemitglieder,


Sehr veehrte Dusburgerinnen und Duisburger,               


 


In der modernen türkischen Geschichte wurde das erste Parlament heute genau vor 90 Jahren, am 23 April 1920 in Ankara eröffnet.


Nach dem Ende des ersten Weltkrieges kämpften die Türken weiter für ihre Unabhängigkeit. Es war ein Krieg um Leben oder Tod. Infolgedessen wurde von den Trümmern des osmanischen Reiches ein Kind geboren; unter der Herrschaft Atatürks wurde die türkische Republik gegründet. Am 23. April 1920, dem Eröffnungstag des ersten türkischen Parlamentes, schlug Atatürk in seiner Rede vor, diesen Tag den Kindern in der Türkei, welche die Zukunft des Landes bedeuten, zu widmen und einen gesetzlichen Feiertag einzuführen, da dieser Tag die Geburt eines Kindes bezeichnete, welches nach drei Jahren die Republik Türkei benannt wurde.


Seitdem feiern wir jedes Jahr am 23. April die Souveranität der Türkei, die wir nach einem Unabhängigkeitskrieg gegen fast alle Großmächte, natürlich Deutschland ist ausgenommen, gewonnen haben.


Und ich bin sehr stolz zu sagen, daß seit 1979 aufgrund des Beschlusses der UNESCO, 23. April auf der ganzen welt als „Tag der Kinder“ gefeiert wird. 


Seit dem 23. April 1979 kommen Kinder aus unterschiedlichen Ländern - unter anderem auch Deutschland- in Ankara zusammen und feiern das Internationale Kinderfest. Es ist eine Ehre für uns, diese Kinder, die untereinander außergewöhnliche Liebes -, Friedens – und Freundschaftsbrücken aufbauen, in unserem Land zu empfangen. An diesem Verhalten der Kinder sollten wir Erwachsene, die es bis heute nicht geschafft haben, eine Welt des Friedens und der Freundschaft zu schaffen, ein Beispiel nehmen.


 


Anlässlich des heutigen Feiertages, bin ich heute zum zweiten Mal nach  Duisburg gekommen. Am Wochenende werde meine Mitarbeiter und ich an mehr als 15 anderen ähnlichen Veranstaltungen teilnehmen. Und ich bin sehr froh, Ihnen mitteilen zu können, daß wir einen Teil dieser Veranstaltungen in den Schulen gemeinsam mit Kindern verschiedener Herkunft feiern werden.


 


 


Liebe Freunde,


 


Der 23 April hat zweierlei Bedeutung. Hinsichtlich des Tages der Kinder habe ich die Bedeutung schon erwähnt. Das ist auch ein sehr wichtiges Datum, ja sogar ein Meilenstein in der Geschichte der Türkei. Ich will aber darüber nicht viel sagen, da Herr Dr. Ali Söylemezoğlu den historischen Aspekt vom 23. April gleich in  seinem  Vortrag ausführlich zum Ausdruck bringen wird.


 


Bevor ich das Wort an ihn weitergebe, möchte ich mich herzlich bei dem Vorstand des Instituts für Türkisch Europäische Beziegungen, Herrn Dr. Ünalan sowie Herrn Dr. Sak für ihre Mühe bedanken. Mein Dank gilt insbesondere Herrn Adolf Sauerland, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg sowie Bürgermeister Herrn Erkan Kocalar und Frau Edith Ohlenz, die uns diese herrlichen Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt haben. Vielen Dank für Ihre freundliche Unterstützung.


 


Ich danke ihnen sehr für ihre Aufmerksamkeit und wünsche Ihnen allen einen angenehmen Abend.